Das Joinlocals Gründerteam

Das Joinlocals Gründerteam

Das Gründerteam von Joinlocals stellt sich vor

Das Joinlocals Gründerteam

Alexander Rubbel, Phillip Rode, Felix Mohn (v.l.n.r.)

Das Gründerteam von Joinlocals besteht aus Phillip Rode, Felix Mohn und Alexander Rubbel.

Felix und Alexander lernten sich bereits zum Beginn ihres Studiums an der Universität Potsdam kennen und entwickelten im Rahmen einer Studienvertiefung die erste Idee, die letztendlich zu Joinlocals wachsen sollte.  Mit dem damals noch sehr anderen Konzept nahmen sie an verschiedenen Wettbewerben, wie dem Businessplanwettbewerb Berlin Brandenburg, teil und belegten dort Plätze im mittleren Bereich.
Der Weg von Alexander und Felix führte über den Gründerservice der Universität Potsdam, hin zur Wirtschaftsförderung der Stadt Potsdam und letztendlich zur Zukunftsagentur Brandenburg, ZAB, und dem Programm „Innovationen brauchen Mut“ (IbM).

IbM stellte einen Meilenstein dar

Nachdem Felix und Alexander erfolgreich in das Programm der ZAB aufgenommen wurden, ging es zunächst darum, geeignete Mentoren und Coaches im Rahmen des Programms zu finden.
Das Liegen auf einer Wellenlänge war Alexander und Felix hier besonders wichtig. Nach den ersten Treffen stand unmittelbar fest: Dr. Arndt Schwaiger und Rechtsanwalt Harald Keil sollten dem mittlerweile Joinlocals genannten Projekt auf den Zahn fühlen.

Der erste Coachingtermin war eine Härteprobe

Der erste Coachingtermin mit Dr. Arndt Schwaiger wurde von Felix und Alexander sehnsüchtig erwartet, doch er sollte beide auf die Probe stellen.
Das bis dahin als bahnbrechend erachtete Geschäftsmodell hatte wenig Bestand gegenüber dem erfahrenen Coach und so wurde schnell klar, dass eine neue Lösung gefunden werden musste.
Joinlocals brauchte also eine neue Identität und eine neue Ausrichtung.

Da Alexander und Felix fest entschlossen waren, nicht aufzugeben und für jedes Problem eine gewinnbringende Lösung finden wollen, stellten sie sich der Herausforderung und bewiesen den Mut, den der Name des Programmes schon von ihnen forderte.

Keine Woche später und Joinlocals war neu ausgerichtet und konnte vom Grunde herauf neu ausgestaltet werden – diesmal mit dem entscheidenden Unterschied einen erfahrenen Gründer an der Seite zu haben.

Die IT-Kompetenz fehlte

So ambitioniert Felix und Alexander auch waren, ihnen fiel immer wieder auf, dass sie zwar einen betriebswirtschaftlichen aber keinen IT Hintergrund hatten und die Suche nach einem CTO, die schon länger betrieben wurde, ging in die heiße Phase. Das Gründerteam sollte rasch um eine weitere Person ergänzt werden. Phillip Rode, ein alter Vereinskollge von Felix, stellte sich schließlich als der perfekte CTO heraus.

Das Gründerteam blickt in die Zukunft

Das Joinlocals Gründerteam

Alexander Rubbel, Felix Mohn, Phillip Rode (v.l.n.r.)

Mittlerweile ist das Programm IbM beendet und das Gründerteam blickt in die Zukunft. Mit der Gründung zu Beginn des Jahres 2016 und dem Markteintritt im Frühjahr sind die Meilensteine klar ersichtlich und werden nacheinander alle erreicht.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.